HOTZ PARTNER AG GEWINNT ERSTEN PUBLIKUMSPREIS

“image

Redaktion

HOTZ PARTNER AG GEWINNT ERSTEN PUBLIKUMSPREIS

Erstmals wurde im Rahmen des Architekturpreis Kanton Zürich ein Publikumspreis verliehen. Die Öffentlichkeit konnte per Online-Voting ihren Favoriten wählen. Zur Wahl standen 124 Projekte. Den Publikumspreis erhielt das Wohnhaus für Studierende in Wädenswil von der Hotz Partner AG.

HGV

Erstmals wurde im Rahmen des Architekturpreis Kanton Zürich ein Publikumspreis verliehen. Die Öffentlichkeit konnte von Mitte Juli bis Ende August 2022 per Online-Voting ihren Favoriten wählen. Erfreulich: Das Wohnhaus für Studierende der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW in Wädenswil schwang mit deutlichem Vorsprung obenaus. Sie bekamen rund 1300 Stimmen, während der Zweit- und der Drittplatzierte rund 740 Stimmen sammelten.

Das Wädenswiler Architekturbüro Hotz Partner AG freut sich über sehr über den Preis: «Wir sind überwältigt über den grossen Anklang, welches unser Projekt für studentische Wohnen beim Voting des Publikumspreises erreicht hat», sagt Daniel Gardi, Partner der Hotz Partner AG. Dass so viele Menschen ihrem Projekt die Stimme gegeben hätten, sei toll: «Vielen Dank für die Unterstützung!»

Erhöht über dem Zürichsee

Der Neubau für die Studierenden der ZHAW liegt idyllisch leicht erhöht über dem Zürichsee an den Rebhängen des Weinbauzentrums Wädenswil und mit Blick auf das Schloss. Über einen gemeinsamen Sockel erheben sich zwei Häuser: Ein kompakter, höherer Bau, der in seiner Anmutung an eine Scheune erinnert und ein niedriger, breit lagernder Baukörper, der den Rebberg räumlich abschliesst. 

Zollhaus in Zürich auf Platz 2

Hinter dem Neubau in Wädenswil rangieren beim Publikumspreis das Zollhaus in Zürich (Auszeichnung) und das Produktions- und Lagergebäude für den Saatguthersteller Sativa in Rheinau (Anerkennung). Auf den weiteren Plätzen folgen die Erweiterung des Vollzugszentrum Bachtel in Hinwil (Anerkennung) und ein Ateliergebäude für eine Künstlerin in Männedorf.