WÄDENSWIL WÄCHST – 600 NEUE WOHNUNGEN IN DEN NÄCHSTEN JAHREN

Die meisten Wohnungen entstehen auf dem ehemaligen Alcatel-Areal bei der Halbinsel Au. Rund 300 sind es, wie die Eigentümerin Swiss Life AG mitteilt. Die Anzahl ist seit Beginn des Bauvorhabens nochmals erhöht worden. «Auch aufgrund der hohen Nachfrage nach Wohnraum in Wädenswil», sagt Mediensprecher Florian Zingg. Der «AuPark» ist aber nicht die einzige Option für Wohnungssuchende in Wädenswil. Auch im Stadtzentrum sind mehrere neue Überbauungen geplant. Auf dem MEWA-Areal an der Zugerstrasse sollen in den nächsten Jahren 150 neue Wohnungen entstehen, auf dem Areal des Einkaufszentrums «di alt Fabrik» sind es rund 100. Zudem wird der geplante Ersatzneubau für den Grossverteiler Coop und für die Bank ZKB nochmals knapp 40  neue Wohnungen enthalten. Laut den Bauherrinnen und Bauherren sei das Interesse gross – obwohl die Vermarktung der Wohnungen noch nicht einmal begonnen hat. So sagt zum Beispiel Damian Isler von der Gessner AG, dass er schon viele Anfragen bekommen habe für ihr Grossprojekt rund um «di alt Fabrik».