60 VON 300 WOHNUNGEN IM «PREISGÜNSTIGEN SEGMENT»

image description

60 VON 300 WOHNUNGEN IM «PREISGÜNSTIGEN SEGMENT»

Die Swiss Life baut auf dem ehemaligen Alcatel-Areal an der Seestrasse in der Au 300 neue Wohnungen. Rund 60 davon werden im «preisgünstigen Segment» angesiedelt werden. Was das genau bedeutet, lässt die Bauherrin allerdings noch offen. Bald weiss man jedoch mehr. Die Vermarktung der Mietwohnungen soll im Sommer/Herbst 2024 starten, wie der Projektverantwortliche Lukas Schuler im Interview sagt.

Interview und Luftbild: Anja Kutter

Lukas Schuler, Projektverantwortlicher Swiss Life AG.

Auf der riesigen Baustelle auf dem ehemaligen Alcatel-Areal wachsen die Mehrfamilienhäuser in die Höhe. In welcher Bauphase befinden Sie sich derzeit?
Im April 2023 ging es in einer ersten Phase um die Vorbereitungsarbeiten wie den Felsabbruch und den Baugrubenaushub. Anfang Juli 2023 sind dann die eigentlichen Bauarbeiten gestartet. Sie schreiten gut voran: Aktuell befinden sich die Arbeiten in der Rohbauphase zwischen dem 1. OG und 6. OG, unterschiedlich je nach Baufeld. 

Was folgt als Nächstes?
Im Anschluss erfolgen der Innenausbau sowie die Arbeiten an den Gebäudehüllen. Wir rechnen insgesamt mit einer Bauzeit von circa drei Jahren.

Verlaufen die Bauarbeiten nach Plan?
Ja, bisher sind wir im Zeitplan und die Arbeiten verlaufen planmässig.

Wurde das Projekt in irgendeiner Form noch angepasst im letzten Jahr?
Es gab bei der Finalisierung der Planungsarbeiten noch kleinere Adjustierungen, dies primär beim Wohnungsmix. Dabei hat sich die Gesamtzahl der Wohnungen nochmals erhöht, dies auch aufgrund der hohen Nachfrage nach Wohnraum in Wädenswil. Das Volumen und der architektonische Ausdruck der Gebäude blieb dabei aber gleich und ging wie geplant in die Bauphase.

Wie sieht denn jetzt der Wohnungsmix aus?
Wir planen ein vielfältiges, gut durchmischtes Angebot mit unterschiedlichen Wohnungstypen. Insgesamt sollen rund 300 Wohnungen entstehen, 20 Prozent der Wohnfläche werden wie im Gestaltungsplan festgelegt dauerhaft im preisgünstigen Segment angesiedelt sein. Neben den rund 190 Mietwohnungen werden auch rund 110 Wohnungen als Stockwerkeigentum mit 2½- bis 5½-Zimmern realisiert. 

Zusammen mit den Eigentumswohnungen entstehen Familiengärten. (Visualisierung Swiss Life Asset Managers).

Welche Preise sind für die Wohnungen vorgesehen?
Die Wohnungspreise werden erst zu einem späteren Zeitpunkt, kurz vor dem Start der Vermarktung, festgelegt.

Wann ist der Bezug der Wohnungen geplant?
Der Bezug der Mietwohnungen ist auf Ende 2025 geplant, die Fertigstellung der Stockwerkeigentumswohnungen erfolgt dann bis im Sommer 2026.

Wie beurteilen Sie bisher das Interesse an den Wohnungen?
Wir sind derzeit noch mitten in der Bauphase. Wir gehen aktuell davon aus, dass wir ab Sommer/Herbst 2024 mit der etappenweisen Vermarktung der Miet- und Eigentumswohnungen starten. Mieterinnen und Mieter können über die Webseite aupark.ch bereits ihr Interesse an den Miet- oder Eigentumswohnungen anmelden, und wir verzeichnen da bisher bereits eine gute Nachfrage.

Die Rohbauten wirken extrem mächtig, was viele Nachbarinnen und Nachbarn nachdenklich stimmt. Was sagen Sie dazu?
Das Areal umfasst 43 000 Quadratmeter Grundstücksfläche. Herzstück der neuen Siedlung wird der weiträumige und öffentlich zugängliche AuPark in der Mitte des Areals. Die Rohbauten lassen noch keine abschliessende Beurteilung des Areals zu. Wir sind zuversichtlich, dass die fertiggestellten Bauten sich gut in die Umgebung einfügen und zusammen mit den geplanten Gewerbenutzungen zu einem belebten neuen Wohnquartier in Wädenswil führen werden.